Über uns

Lösungen der Braso AG – funktional, speditiv und zu fairen Bedingungen!

Seit 1980 sind wir in der Software-Entwicklung tätig. Zuverlässigkeit, eine speditive und unkomplizierte Zusammenarbeit sowie faire Preise führten dabei zu einer Vielzahl von langjährigen, zufriedenen Kundenbeziehungen. Wir sind der kompetente Partner für Software-Entwicklung und -Einführung.

Unsere modularen Lösungen werden stetig weiterentwickelt und dem Marktumfeld angepasst. Massgeschneidert auf Ihr Unternehmen decken sie Ihre individuellen Bedürfnisse ab und unterstützen Sie, Zeit und Kosten zu sparen.

Auch für individuelle Software-Lösungen stehen wir Ihnen zur Verfügung. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf – gerne stellen wir uns Ihrer Herausforderung.

Über die Software hinaus unterstützen wir Sie auch im Hardware- und Netzwerkbereich.

Unsere Geschichte

  • bis heute | WEITERENTWICKLUNG
  • 2011 | MOBILE RAPPORTLÖSUNG IN DER CLOUD
  • 2009 | MOBILE ZEITERFASSUNG
  • 2008 | E-RECHNUNG
  • 2007 | MOBILE RAPPORTLÖSUNG
  • 2005 | EINFÜHRUNG DER XPANDIT-LÖSUNG FÜR DEN BUCHHANDEL
  • 2002 | GESAMTLÖSUNG
  • 1999 | MODULENTWICKLUNG
  • 1997 | ZERTIFIZIERUNGEN
  • 1996 | ANGEPASSTE LÖSUNGEN
  • 1995 | FERTIGSTELLUNG UND EINFÜHRUNG DER "BRASO WINDOWS-LÖSUNG" UND "NOVA SERA QUATRO"
  • 1994 | MODULARE WINDOWS-LÖSUNG
  • 1994 | ÜBERNAHME DER NOVA SERA AG
  • 1988 | BRASO COMPUTER AG
  • 1984 | START DER ENTWICKLUNG EINER STANDARDSOFTWARE FÜR DIE ELEKTRO-BRANCHE
  • 1980 | GRÜNDUNG EINZELFIRMA EDV-Beratung L. S. Lorenc

Ständige Weiterentwicklung unserer integrierten Gesamtlösung Xpandit und unserer mobilen Lösung Xpandit mobile. Xpandit wird derzeit von über 400 Firmen mit rund 3000 Benutzern eingesetzt.

Einführung der mobilen Zeiterfassung. Mitarbeitende erfassen ihre Leistungen auf der Baustelle schnell und einfach per handlichem Barcodeleser per Handy und übermitteln diese sofort zur weiteren Bearbeitung.

Einführung des Moduls E-Rechnung. Rechnungen elektronisch empfangen und per Mausklick bezahlen und damit Zeit gewinnen. Anwenderinnen und Anwender haben einen klaren Überblick in der Administration, der Kreditorenbuchhaltung und der Nachkalkulation.

Einführung der mobilen Rapportlösung. Rapporte einfach elektronisch auf mobile Geräte wie PDA und Smartphone übertragen. Das verringert manuelle Tipparbeiten und Fehler, zudem geht kein Rapport mehr verloren.

Einführung der XPANDIT-Gesamtlösung für den Buchhandel  und die Auslieferung.
Neu entwicklete Module, die den neuesten Anforderungen der Buchbranche entsprechen.

Die Braso Computer AG beschäftigt 14 Festangestellte.

Erweiterung der Gesamtlösung um weitere neue Funktionen zur Nutzung auch für Handelsbetriebe und Dienstleistungsunternehmen mit breitem Anwenderspektrum. Sozusagen das Geburtsjahr der Lösung Xpandit, welche noch im gleichem Jahr bei neuen Kunden eingeführt wurde.

Integration Artikel-Katalog des Verbandes Schaltanlagen und Automatik Schweiz (VSAS). Weitere Module wie PLAN/4 und LAGER/4 wurden entwickelt. 11 Festangestellte.

CRB- und VSEI-Zertifizierung für NPK, erste Installationen der NPK/4-Lösung.

Entwicklung der exakt auf die praktischen Bedürfnisse zugeschnittenen Nebenbuchhaltungs- und Nachkalkulations-Applikationen als weitere Module der Windows-Lösung.

Fertigstellung der neuen Branchen-Software für Elektro-Installationsunternehmen. Per Ende Jahr wurden die ersten Einführungen der Grund-Module ELE/4 der neuen Windows-Lösung bei der Braso Computer AG als "Braso-Windows-Lösung" und bei der Nova Sera AG als "Nova Sera Quattro" eingeführt.

Die letzte Entwicklung im alten DOS-Programm "Nova Sera Plus" war die Umprogrammierung der WUST (Warenumsatzsteuer) auf die MWST (Mehrwertsteuer).

Start der Entwicklung einer modularen Windows-Lösung im Herbst. Zuerst mit Schwerpunkt auf Handwerker, vor allem Elektro-Installateure und -planer. Ziel war, eine moderne und funktionelle Lösung zu entwickeln, welche alle Teilgebiete der Administration abdeckt und diese zu vernünftigen Preisen zur Verfügung zu stellen. Durch die Entwicklung der Programme für die Firmen Braso Computer AG und Nova Sera AG konnten die Entwicklungskosten tief gehalten werden, was sich später positiv auf die Preise auswirkte. 8 Festangestellte.

Im Sommer 1994 wurde die Nova Sera AG vom VSEI (Verband Schweizerischer Elektro-Installationsfirmen) durch L. S. Lorenc übernommen. Die Dienstleistungen sowie die Programm-Entwicklung wurden ab diesem Zeitpunkt durch Mitarbeiter der Braso Computer AG ausgeführt.

Aus der Einzelfirma wird die "Braso Computer AG". Die erfolgreiche "Braso"-Lösung wurde auch für IBM AS/400-Mehrplatzsysteme umprogrammiert. 4 Festangestellte.

Start der Entwicklung einer Standardsoftware für Elektroinstallateure und -planer für IBM-Mehrplatzsysteme S/36.

Ein Jahr später auch für DOS-basierende Einplätzer und mehrplätzige PC-Software mit Novell-Netzwerk.

Gründung der Einzelfirma EDV-Beratung L. S. Lorenc, Vorgängerin der Braso Computer AG bzw. der Braso AG.

Seit 1980 wurden diverse individuelle Software für IBM-Mehrplatzsysteme S/36 entwickelt.